Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Bergische Uni beteiligt sich an Forschungskonsortium „KI-Absicherung“
    Mit der Zuverlässigkeit von künstlicher Intelligenz (KI), die in sicherheitskritischen Bereichen... [mehr]
  • Frauen MINT-AWARD 2019
    [mehr]
  • Wie sieht unsere Zukunft aus?
    Werden smarte Maschinen und künstliche Intelligenz bald unseren Alltag dominieren und den Menschen... [mehr]
  • Gelungene Auftaktveranstaltung des IZMD am 25.3.2019 am Campus Freudenberg
    [mehr]
  • Auftaktveranstaltung
    Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Auftaktveranstaltung des IZMD. Programm:   14:30Empfang... [mehr]
zum Archiv ->

Wie sieht unsere Zukunft aus?

Werden smarte Maschinen und künstliche Intelligenz bald unseren Alltag dominieren und den Menschen überflügeln? Eine spannende Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Die technologische Entwicklung zeigt: Vor allem die Beziehung zwischen Mensch und Maschine rückt zunehmend in den Fokus.

Passend zu diesem aktuellen Thema wird der preisgekrönte Dokumentarfilm "Hi, AI - Liebesgeschichten aus der Zukunft" am 27.5.2019 um 18:30 Uhr im Rex Kino in Wuppertal vorgeführt.

Die Regisseurin Isa Willinger lässt in ihrem visionären Film eine Zukunftswelt entstehen: Humanoide Roboter sind hier schon Teil unseres Alltags – als hilfsbereite Kompanions, spielerisches Gegenüber und Beziehungspartner. Sie komplettieren Familien und leben mit Menschen in einer Beziehung zusammen. Isa Willinger ist es ein Anliegen, mit diesem Film einen angstfreien Diskurs zu fördern. Da sich unsere Gesellschaft dem Thema KI bislang zögerlich und eher skeptisch nähert, will sich der Film diesem offen stellen.

Im Anschluss folgt eine Diskussion mit den Experten Dr. Matthias Rottmann von der Bergischen Universität, Prof. Dr. Marco Schmidt von der Hochschule Bochum und Monika Gatzke, der Geschäftsführerin des Interdisziplinären Zentrums für Machine Learning and Data Analytics.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.